Willkommen im Forum der AG Gestose-Frauen e.V.

Bitte ergänzt Eure Namen mit Kürzel des Nachnamens oder des Wohnortes,
damit Euch alle auseinander halten können. Vielen Dank.
| Forum | Suchen | Mitglieder | Empfehlen | Home

» Willkommen Gast [ login | registrieren ]


Gestose
Forum
- Forum der Arbeitsgemeinschaft Gestose-Frauen e.V., Issum



  Antwort schreiben | Zurück zum Forum
Name Nachricht
Mandy


 

Gestose , 02 Feb. 2017 13:55


Hallo, ich bin auf dieses forum hier gestoßen.ich fange mal an zu erzählen vielleicht weiß jemand rat. Letzte woche hatte ich morgens übelkeit, schwindel, kopfweh, erbrechen und eiweiß im urin (+) bin 32. Ssw. Ich ging zum arzt weil ich bei meiner ersten ss bereits eine gestose hatte und eingeleitet wurde. Meine ärztin nahm mich nicht ernst und sagte es sei ein infekt. Hmm aber ich hatte keinen durchfall und das übergeben war auch nicht so wie bei magen darm. Heute morgen dann wieder kopfweh, übelkeit, erbrechen 2 mal, schwindelig. Nun zu meiner frage, sollte ich ins kh fahren? Ich hab angst das die mich da auch nich ernst nehmen.
 
 
   
Schoko-Eule


Siedler
35 Beiträge

RE: Gestose , 02 Feb. 2017 18:16


Hallo Mandy!
Wenn du unsicher bist fahre auf jeden Fall und hole dir eine zweite Meinung! Besser einmal zu viel als zu wenig!!! Bei deiner Vorgeschichte dürfte das umso verständlicher sein. Aber selbst wenn du vorher keine gestose gehabt hättest: Egal, es geht um dich und das Baby und letztendlich auch um den Rest deiner Familie!
Hast du für dich ansonsten Blutdruck kontrolliert?
Alles gute!
Sandra
 
     
Mandy


RE: Gestose , 03 Feb. 2017 10:16


Hallo, also ich war dann gestern im kh und auf der ersten hilfe wurde ein blutdruck von 155/95 gemessen. Dann wurde ich auf die gyn geschickt. Die ärztin sagte dann sie glaube der schwindel und die kopfweh kommen vom kreislauf...dann meinte ich nur und das erbrechen? Dann sagt sie, es könnte sich eine ssvergiftung entwickeln. Hmm dann frug ich wegen dem hohen blutdruck. Da sagte sie dann, sie nimmt nur den wert der im kreißsaal gemessen wurde nicht den aus der ersten hilfe. Weil im kreißsaal war er wieder normal. Naja dann wurde ich heim geschickt
 
   
SANNI13


Siedler
40 Beiträge

RE: Gestose , 03 Feb. 2017 13:18


Liebe Mandy,

ich kann deine Ängste und Unsicherheiten gut verstehen.
Es gibt einen Bluttest, der relativ sicher voraussagt, ob man gerade eine Gestose entwickelt. Bei mir wird dieser regelmäßig durchgeführt. Es handelt sich dabei um den s-Flt1/PIGF. Vielleicht kannst du deine Frauenärztin bitten, diesen bei dir durchzuführen, dann hast du wenigstens etwas Sicherheit. Zusätzlich könnte Sie ja deine Leberwerte und Thrombozyten (Hellp?)testen. Wenn die Frauenärztin in der Klinik sagt, dass sich eine Gestose entwickeln könnte, würde ich an deiner Stelle darauf bestehen, dass es abgeklärt wird. Wie sagt man so schön: Vorsicht ist besser als Nachsicht. Wegen dem Blutdruck, klar der kann auch hoch gewesen sein, weil du so aufgeregt warst. Hier würde dir vielleicht eine 24h Blutdruckmessung(macht der Hausarzt) mehr Aufschluss geben.

Ich wünsche dir von Herzen alles Gute

Sanni
 
     
Ostwind


RE: Gestose , 03 Feb. 2017 14:30


Hallo Mandy,

hast du ein Blutdruckmessgerät? Damit könntest du dir einen Überblick verschaffen. 24h Messung wäre eine Alternative.
Der Test, den Sanni13 empfiehlt, könnte hilfreich sein, dann ist evtl auch deine Ärztin sensibler für deine Probleme.
Alles Gute!
 
 
   
Bei ForumRomanum, im Forum suchen nach Gestose
  Antwort schreiben | Zurück zum Forum




Informationen zum Datenschutz | ForumRomanum - Jetzt kostenlos ein eigenes Forum erstellen!